Hamburger Fern-Hochschule – Wirtschaftsrecht online

Abschluss:
Bachelor of Laws

Der Online-Studiengang Wirtschaftsrecht ist besonders auf den juristischen Schwerpunkt ausgerichtet und ist immer und überall vom Internet aus abrufbar – rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche. Damit bietet die HFH einen Studiengang in Wirtschaftsrecht an, der multimedial absolviert wird und ein zukunftsweisendes Modell für Online-Studierende ist.

Das Studium beginnt jeweils am 01. Januar, März, Mai, Juli, September und November.

 
Studienverlauf:
Via Hörfilm werden die Studieninhalte von Dozenten aus Wissenschaft und Praxis erklärt. Darüber hinaus sind die Inhalte zum besseren Verständnis visuell aufbereitet und mit Animationen versehen, Links führen direkt zu den relevanten Gesetzestexten. Über Online-Updates werden die Hörfilme stets aktuell gehalten. Der Zugriff auf die juris Datenbank wurde integriert.

Die Studienmethode T@keLaw+ bietet zahlreiche Funktionen, die das Studieren im eigenen Lerntempo ermöglichen. Die vorgeschlagene Reihenfolge der Studienmodule ist individuell veränderbar. Innerhalb eines Hörfilms kann die Vorlesung dem individuellen Lerntempo angepasst werden. In der Practice-Funktion kann man das Gelernte sofort ausprobieren – das Besondere: Eigene Lösungsversuche werden unmittelbar interpretiert und kommentiert, so dass eine individuelle Rückmeldung über den aktuellen Wissensstand jederzeit erfolgen kann.


Studienschwerpunkte:
<Studienzentrum HFHIm Online-Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hamburger Fern-Hochschule belegen Sie im 6. und 7. Semester einen Studienschwerpunkt. Die Studienschwerpunkte orientieren sich an den wichtigsten Tätigkeitsfeldern für Wirtschaftsjuristen. Folgende Studienschwerpunkte stehen für Sie an der HFH im Studiengang Wirtschaftsrecht online zur Wahl:

  • Personalmanagement und Arbeitsrecht
  • Steuerlehre und Steuerrecht
  • Marketing und gewerbliche Schutzrechte
  • Unternehmensrecht und Finanzierung/ Bankrecht

 
Besonderheiten des Studiengangs:
Testen Sie unverbindlich unser kostenloses Schnupperstudium.
Über einen Testzugang können sich alle Neugierigen und Interessierten mit der T@keLaw+ Methode vertraut machen und die Besonderheiten dieses Studienganges erkunden. Sämtliche Vorlesungen und Übungen erfolgen online, die Prüfungen werden herkömmlich an den HFH-Prüfungszentren abgelegt.

Ganz ohne Risiko und in aller Ruhe können Sie erfahren, ob das innovative Online-Angebot des HFH-Instituts für Onlinelehre zu Ihnen passt. Weitere Details unter www.online-hfh.de.


Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:
Regelzugang: Berufspraktische Kenntnisse und allgemeine/fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife

Zugang ohne Abitur: Beratungsgespräch und Nachweis einer geeigneten, fachspezifischen Fortbildungsprüfung; bei abgeschlossener Berufsausbildung oder vierjähriger beruflicher Tätigkeit: Beratungsgespräch und Eingangsprüfung