Universität Münster / JurGrad- Steuerwissenschaften

Abschluss: Master of Laws (LL.M.)

Studium LL.M. bei JurGradWenn Sie sich umfangreiches Expertenwissen auf dem Gebiet des Steuerrechts aneignen möchten, ist der Master Steuerwissenschaften der Universität Münster die richtige Wahl. Eine Besonderheit des Studiengangs ist die Möglichkeit, zwischen zwei akademischen Hochschulgraden zu wählen: Dem rechtswissenschaftlichen Titel als „Master of Laws“ (LL.M.) oder dem wirtschaftswissenschaftlichen Titel als „Executive Master of Business Administration“ (EMBA). Beide Abschlüsse sind nicht nur in Deutschland, sondern international höchst anerkannt.

Zielgruppe des Studiengangs sind vor allem Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer sowie Mitarbeiter in den Steuerabteilungen von Groß- bzw. mittelständischen Unternehmen, Verbänden, Stiftungen und Kammern sowie in der Finanzverwaltung.

Zudem bietet das Studium Steuerwissenschaften Juristen die Möglichkeit, neben dem Masterabschluss auch jene theoretischen Kenntnisse zu erwerben, die im Sinne der Fachanwaltsordnung (FAO) für den „Fachanwalt für Steuerrecht“ benötigt werden.



Studienverlauf:
berufsbegleitendes Studium LL.M. bei JurGradDer Master Steuerwissenschaften ist als berufsbegleitendes Präsenzstudium mit einer Regelstudienzeit von 3 Semestern konzipiert. Die Vorlesungen und Seminare finden im Anschluss an eine Einführungswoche grundsätzlich einmal pro Monat geblockt von donnerstags bis samstags statt. Insgesamt fallen 15 dieser Präsenzwochenenden an (Teilnahme optional).

Die Vorlesungen sind nicht nur auf bestimmte Beratungsschwerpunkte oder ausgewählte Detailbereiche ausgerichtet, sondern vermitteln Steuerrecht als Teil der Rechtsordnung, unter Einbeziehung der ökonomischen Grundlagen und Entscheidungsalternativen. Auf dem Lehrplan stehen dabei u.a. folgende Inhalte:

  • Verfassungsrechtliche Bezüge des Steuerrechts
  • Ertragsteuerrecht
  • Verfahrensrecht
  • VWL
  • Umwandlungssteuerrecht
  • Handels- und Steuerbilanzrecht
  • Besteuerung von Personengesellschaften
  • Bilanzanalyse
  • Erbschaft- und Schenkungssteuerrecht
  • Unternehmensnachfolge
  • Internationales Steuerrecht

Abgeschlossen wird das berufsbegleitende Studium mit der Master-Thesis.



Besonderheiten des Studiengangs:
Studium LL.M. bei Uni Münster JurGrad

  • Zugleich Fachanwalt für Steuerrecht
  • Flexible Studiengestaltung: Nachholen versäumter Veranstaltungen, Verschieben der Masterarbeit, Möglichkeit der Beurlaubung etc.
  • Optimale Vereinbarkeit mit dem Berufsleben
  • Intensive und persönliche Betreuung der Studierenden durch die gemeinnützige JurGrad gGmbH der Universität Münster
  • Jahrelange Erfahrung in der Durchführung zielgerichteter berufsbegleitender Master-Studiengänge (seit 2002)



Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:
Wenn Sie zum Master Steuerwissenschaften zugelassen werden möchten, sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Staatsexamen oder Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss (unter den besten 50 % aller Absolventen) an einer Hochschule mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Bis zu 60 ECTS-Punkte können aufgrund beruflicher Qualifikationsleistungen angerechnet werden.
  • Für den Abschluss LL.M. mindestens 1 Jahr Berufserfahrung, für den MBA mindestens 2 Jahre.
  • Zudem werden Grundkenntnisse im Steuerrecht dringend empfohlen.

Die Studiengebühren betragen insgesamt 12.600 Euro. Wenn Sie sich bis zum 01. Juli anmelden, können Sie einen Frühbucherrabatt in Höhe von 1.800 Euro in Anspruch nehmen.



Webseite zum Studiengang:
Universität Münster – Steuerwissenschaften

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)