Schließen
Sponsored

Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester
  • Art Fernstudium

In Unternehmen tätige Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler sowie selbständige Unternehmer haben im Berufsalltag vielfältige rechtliche Rahmenbedingungen zu berücksichtigen, die häufig nur schwer zu überblicken sind. Die im wirtschaftswissenschaftlichen Studium vermittelten juristischen Inhalte reichen in der Regel nicht aus, um kompetent juristisch relevante Entscheidungen zu treffen und rechtliche Veränderungen nachvollziehen zu können.

Der Fernstudiengang „Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis“ ist für die Vergabe des akademischen Grades „Master of Laws“ akkreditiert.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Die Regelstudienzeit als Teilzeit- bzw. berufsbegleitendes Studium einschließlich Prüfungszeit beträgt vier Semester. Eine Unterbrechung ist möglich. Die Vorlesungen, Übungen und Seminare werden beim Fernstudiengang mit schriftlichen Studienmaterialien (Studienbriefen) vermittelt, die speziell für das Fernstudium entwickelt wurden und online zur Verfügung gestellt werden. Diese sind online abrufbar und können gegen Aufpreis auch in Druckform bestellt werden. Für die Bearbeitung der Studien- und Prüfungsleistungen ist ein wöchentlicher Zeitaufwand von ca. 20 Stunden erforderlich. Darüber hinaus werden Studientexte und Diskussionsforen über eine Online-Lernplattform angeboten.

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

a) Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule/ kein Jura-Staatsexamen) und Berufstätigkeit

b) ohne ersten Hochschulabschluss bei mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung mit Eignungsprüfung

Für a) Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) und Berufstätigkeit ist mind. eine einjährige einschlägige d.h. rechtsnahe Berufserfahrung nach dem Erststudium erforderlich. Studierende, deren zum Zugang zum Fernstudium berechtigender Studienabschluss weniger als 210 Leistungspunkte (Credit Points - CP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS) aufweist, erhalten für das in den Zugangsvoraussetzungen geforderte Jahr einschlägige Berufstätigkeit max. 30 Leistungspunkte angerechnet. Näheres regelt § 2 Absatz 6 der Studien- und Prüfungsordnung.

Für b) ohne ersten Hochschulabschluss bei mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung mit Eignungsprüfung muss eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung durch eine rechtsnahe Tätigkeit erworben worden sein.

Studiengebühren:

Das Studienentgelt für den Master-Fernstudiengang „Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis“ beträgt EUR 945 pro Semester, zzgl. Sozialbeitrag, Gebühr für Masterarbeit oder eventuelle sonstige Kosten.

Studienschwerpunkte

Der Master-Fernstudiengang „Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis“ umfasst 10 Studienmodule.

Diese beinhalten unter anderem die Themen:

  • Vertragsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Grenzüberschreitende Verträge
  • Steuerrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Wirtschaftsstraf- und -Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Geistiges Eigentum
  • Kreditrecht
  • Bilanzrecht
  • Internetrecht

zurück zur Hochschule