Financial Law

Abschluss

Master of Laws (LL.M.)

Dauer

4 Semester

Art

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Finanzexperten, die mit der Analyse, Gestaltung und Steuerung von Finanzierungstransaktionen und der Aufsicht über die Akteure der Finanzbranche betraut sind, nutzen das breite Angebot an Anlage- und Finanzierungsinstrumenten. Die Herausforderung dabei liegt in der zunehmenden ökonomischen und rechtlichen Komplexität dieser Instrumente, die ein fundiertes ökonomisches und juristisches Fachwissen unabdingbar machen.

Die moderne Ausstattung und ideale Lernumgebung der Frankfurt School of Finance & Management sowie der Praxisbezug, gefördert durch die Behandlung von Fallstudien und Planspielen und die Orientierung an tatsächlichen Schwerpunkten von Aufsichts- und Beratungstätigkeit, bieten ideale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium und einen gelungenen Berufseinstieg. Die Studierenden profitieren außerdem vom Austausch mit ihren Kommilitonen und den Dozenten, zu denen zum einen international renommierte Mitglieder der Frankfurt School Faculty, zum anderen externe Lehrkräfte mit Praxiserfahrungen aus der Finanz- und Rechtsbranche gehören.

Mit dem Abschluss Master of Financial Law der Frankfurt School of Finance & Management sind die Absolventinnen und Absolventen bestens gerüstet für eine Karriere in Unternehmen, Bank, Beratung oder Aufsicht.

Zur Verbesserung ihrer Karrierechancen können die Studierenden neben dem Master auch den Titel „Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht“ erlangen, der nur von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten geführt werden darf. Die Voraussetzungen für das Absolvieren des theoretischen Teils der Ausbildung können durch die Teilnahme an zusätzlichen Modulen erworben werden.

Infomaterial anfordern