Wirtschaftsrecht

Abschluss

Bachelor of Laws

Dauer

6 oder 7 Semester

Art

Vollzeit, Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Wer sich für Jura und BWL interessiert, sich aber auf keines der beiden Fächer wirklich festlegen will, der kommt im Studiengang Wirtschaftsrecht auf seine Kosten. So beschäftigen sich Studierende unter anderem mit juristischem Inhalt wie Vertrags-, Schuld und Sachenrecht oder internationalem Wirtschaftsrecht, aber auch mit den Grundlagen der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre und des Rechnungswesens.

Ebenfalls befassen Sie sich mit Case Studies sowie Marketing und Verfahrensrecht und erlangen so ein breitgefächertes Wissen in den vielfältigen Bereichen, die Wirtschaftsrechtler ausmachen.

Dabei profitieren Sie von den Dozenten, die mit Praxiswissen glänzen und so optimale Voraussetzungen besitzen, dieses Wissen an Sie als Studenten weiterzugeben.

Nach Studienabschluss bietet sich die Möglichkeit, sowohl kaufmännische Aufgaben zu übernehmen als auch solche Positionen einzunehmen, in denen Sie sich Ihre juristischen Kenntnisse zu Nutzen machen. So können Sie beispielsweise im Bank- und Versicherungswesen tätig sein, in Steuerberatungskanzleien oder in den Bereichen Human Resources, im Gründungsmanagement oder der Insolvenzverwaltung.

Für alle Erstsemester wird vor Semesterbeginn ein Mathematik-Brückenkurs angeboten.

Infomaterial anfordern