Schließen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Mergers & Acquisitions in Hessen gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Mergers & Acquisitions

Bundesland

Hessen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Auch wenn du bereits fest im Berufsleben eingebunden bist, besteht die Möglichkeit, sich einen akademischen Abschluss zu erarbeiten. Das berufsbegleitende Präsenzstudium hat sich in den letzten Jahren immer mehr etabliert und gibt auch Berufstätigen die Chance, sich weiterzubilden – sei es um in verantwortungsvolle Positionen aufzusteigen zu oder um neue Aufgabenfelder zu übernehmen. Vor allem Führungskräfte wissen den Ehrgeiz zu schätzen, noch neben dem Arbeitsalltag ein Studium zu absolvieren.

Auch Wirtschaftsrecht lässt sich berufsbegleitend studieren. Dabei wird meist ein höherer Schulabschluss wie Abitur oder Fachabitur verlangt oder eine Ausbildung inklusive Berufserfahrung. Das Studium richtet sich dabei an all diejenigen, die Interesse an Wirtschafts- und Rechtsfragen haben - auch eine analytische Denkweise kann sich durchaus bezahlt machen. Die einzelnen Module können sich dabei von Hochschule zu Hochschule unterscheiden, beinhalten aber generell Themen wie die Grundlagen des Wirtschaftsrechts, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht oder Bilanz und Steuern, um nur einige der Möglichkeiten zu nennen.

Weiterlesen...

Mergers & Acquisitions

Mergers & Aquistions - das ist das Schlagwort, wenn es um Fusionen, den Kauf oder den Verkauf von Unternehmen geht. Denn  einen Geschäftsvertrag abzuschließen, macht man heute nicht mehr zwischen Frühstücksbrötchen und Kaffeepause. Hier gehören eine eingehende Prüfung und fundiertes Wissen über Wirtschafts- und Steuerrecht zur grundlegenden Vorbereitung. Und genau da kommst du ins Spiel: mit einem Mergers & Aquisitions Studium hilfst du Unternehmen dabei, die bestmöglichsten Deals abzuschließen und bist damit ein gefragter Bewerber auf dem Berufsmarkt.  

Was lerne ich in diesem Studium?

Im Mergers & Acquisitions Studium, welches vorwiegend als Master Studiengang angeboten wird, werden die allgemeinen Themen der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften mit dem speziellen Bereich Mergers & Acquisitions vereint. Das bedeutet, du beschäftigst  dich vorwiegend mit Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Kartellrecht, Insolvenzrecht, Compliance und internationalen Transaktionen. Hier stehen vor allem die unternehmensbezogenen Steuerarten und die Unternehmensanalyse, anhand verschiedener Kennzahlen im Vordergrund. Zudem erhältst du jede Menge methodische Kompetenzen, um spätere komplexe unternehmerische Aufgaben lösen zu können.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Da ein Mergers & Acquisitions Studium vor allem als Masterstudium angeboten wird, ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium hier Voraussetzungen. Welche Bedingungen du genau erfüllen musst, ob es Fremdsprachenkenntnisse gibt, die nachzuweisen sind oder du eventuell eine Mindestnote mitbringen solltest, erfährst du auf der Webseite deiner Wunschhochschule oder bei der Studienberatung. 

Welche Karriereaussichten habe ich?

Ob Insolvenzen, Fusionen oder Expansionen - in der Welt der großen Geschäfte geht es ständig auf und ab. Und genau deshalb werden deine Kompetenzen auch immer benötigt und von allen möglichen Firmen in Anspruch genommen. Mit einem Mergers & Acquisitions Studium qualifizierst du dich für Positionen in leitender und beratender Tätigkeit. Besonders Banken und Unternehmensberatungen suchen immer wieder Experten im M & A-Geschäft, die versiert Verträge prüfen, um finanzielle Verluste zu vermeiden.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Hessen

Als angehender Wirtschaftsrechtler erwarten dich in Hessen neben angesehenen Hochschulen zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die du dir während des Studiums nicht entgehen lassen solltest. Großstadtfeeling erlebst du im Rhein-Main-Gebiet, einer der wirtschaftsstärksten Regionen des Landes. Neben Banken und Industrieunternehmen gibt es hier viel Kultur zu entdecken, beispielsweise das Kunstmuseum Städel in Frankfurt oder das hessische Staatstheater in Wiesbaden. Mit Mittelgebirgen wie dem Taunus oder dem Vogelsberg überzeugt Hessen zudem mit viel Natur, die zu Wanderungen oder Radtouren einlädt. In Kassel ist außerdem die über die Landesgrenzen hinaus bekannte Herkules-Statue einen Besuch wert.

Wirtschaftsrecht studieren in Hessen

Falls du dich für ein Studium im Bereich Wirtschaftsrecht interessierst, bietet dir Hessen viele Möglichkeiten. Das Wirtschaftsrecht-Studium wird hier vor allem an Fachhochschulen angeboten. Vor allem im Rhein-Main-Gebiet haben Studierende hier bereits vor dem Abschluss die Möglichkeit, wertvolle Kontakte mit späteren Arbeitgebern zu knüpfen. Wenn du in Hessen Wirtschaftsrecht studieren willst, profitierst du außerdem von den vielfältigen kulturellen Angeboten für Studierende. An den meisten Universitäten gibt es darüber hinaus ein Semesterticket, das große Teile des Bundeslands abdeckt.

Alle Hochschulen in Hessen