Schließen
Sponsored

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Rechtswissenschaft - Schwerpunkt Wirtschaft in Düsseldorf gesucht?

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Rechtswissenschaft - Schwerpunkt Wirtschaft in Düsseldorf - Dein Studienführer

Du willst Rechtswissenschaft - Schwerpunkt Wirtschaft als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Düsseldorf absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Düsseldorf recherchiert, an denen du Rechtswissenschaft - Schwerpunkt Wirtschaft als Berufsbegleitendes Präsenzstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Rechtswissenschaft - Schwerpunkt Wirtschaft als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Düsseldorf findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Auch wenn du bereits fest im Berufsleben eingebunden bist, besteht die Möglichkeit, sich einen akademischen Abschluss zu erarbeiten. Das berufsbegleitende Präsenzstudium hat sich in den letzten Jahren immer mehr etabliert und gibt auch Berufstätigen die Chance, sich weiterzubilden – sei es um in verantwortungsvolle Positionen aufzusteigen zu oder um neue Aufgabenfelder zu übernehmen. Vor allem Führungskräfte wissen den Ehrgeiz zu schätzen, noch neben dem Arbeitsalltag ein Studium zu absolvieren.

Auch Wirtschaftsrecht lässt sich berufsbegleitend studieren. Dabei wird meist ein höherer Schulabschluss wie Abitur oder Fachabitur verlangt oder eine Ausbildung inklusive Berufserfahrung. Das Studium richtet sich dabei an all diejenigen, die Interesse an Wirtschafts- und Rechtsfragen haben - auch eine analytische Denkweise kann sich durchaus bezahlt machen. Die einzelnen Module können sich dabei von Hochschule zu Hochschule unterscheiden, beinhalten aber generell Themen wie die Grundlagen des Wirtschaftsrechts, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht oder Bilanz und Steuern, um nur einige der Möglichkeiten zu nennen.


Rechtswissenschaft - Schwerpunkt Wirtschaft

Gesetze und Geschäfte, Aktien und Artikel und Paragraphen und Profit? Wer hier an zwei verschiedene Berufsfelder denkt, der wird mit dem Studium Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Wirtschaft eines Besseren belehrt. Hier fusionieren zwei Bereiche, mit denen du auf der Karriereleiter ganz hoch klettern kannst. Ein wertvolles juristisches Studium, das dir die Türen der Gerichtssäle öffnet wird mit Wirtschaftswissen unterfüttert. So kannst du sowohl im Anzug als auch im Talar in den unterschiedlichsten Abteilungen deine Kompetenzen unter Beweis stellen. 

Was lerne ich in diesem Studium?

Im Jura Studium erwirbst du zunächst grundlegende Kenntnisse in den verschiedenen Gesetzen: Bürgerliches Recht, Strafrecht und Öffentliches Rech sowie Zivil- und Strafverfahrensrecht, Verwaltungs- und Verfassungsprozessrecht. Im weiteren Verlauf deines Studiums hast du dann die Möglichkeit einen Schwerpunkt zu setzen – hier kannst du u. a. den Schwerpunkt Wirtschaft wählen. Beendet wird dein Jura Studium mit dem ersten Staatsexamen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um ein Jurastudium mit dem Schwerpunkt Wirtschaft antreten zu können, benötigst du die Hochschulreife in Form des Abiturs. Ob es auch möglich ist, dein Studium zu absolvieren, wenn du diesen Abschluss nicht besitzt, kannst du in den meisten Fällen durch die Webseite deiner favorisierten Hochschule oder der Studienberatung in Erfahrung bringen.

Welche Karriereaussichten habe ich?

Nach dem ersten Staatsexamen absolvierst du ein Rechtsreferendariat, dies dauert in der Regel 18 Monate und wird gewöhnlich in einer Kanzlei absolviert. Anschließend steht dir der Weg in der Rechtswelt offen – sogar eine Karriere als Richter oder Staatsanwalt ist als Volljurist möglich! Und weil du dich für die Wirtschaft entschieden hast, steht dir die internationale Welt des Big Business genauso offen wie die spannenden Tätigkeiten hinter glänzenden Kanzleitüren. 


Berufsbegleitendes Präsenzstudium Rechtswissenschaft - Schwerpunkt Wirtschaft in Düsseldorf

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Rechtswissenschaft - Schwerpunkt Wirtschaft in Düsseldorf

Düsseldorf

Mit rund 636.000 Einwohnern ist die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf eine attraktive Rheinmetropole. Dank ihrer Lage und der Wirtschaftsstärke verspricht die Stadt eine hohe Lebensqualität. Einheimische, Studenten und Touristen erfreuen sich ganzjährig an den bedeutenden Sehenswürdigkeiten, aufgrund derer Düsseldorf auch über die Landesgrenzen hinaus große Bekanntheit genießt. Besonders beliebt ist der Einkaufsboulevard Königsallee, der zum Flanieren einlädt. Aber auch der berühmte Düsseldorfer Karneval zieht Menschen aus ganz Deutschland an.

Wirtschaftsrecht in Düsseldorf studieren

Neben dem Wirtschaftsrecht Studium finden sich in der Stadt am Rhein auch andere Studiengänge, die für dich relevant sein könnten, darunter Law & Digital Business oder BWL mit Schwerpunkt Accounting & Controlling.

Studenten, die es nach Düsseldorf zieht, profitieren von einem großen Freizeitangebot. Als “längste Theke der Welt” bietet die Altstadt eine große Anzahl an Kneipen und Bars. Ein Besuch der Altbierkneipe Uerige ist zum geselligen Beisammensein in jedem Fall lohnenswert. In den Diskotheken und Clubs des Medienhafens hat man sogar die Chance, prominenten Gästen zu begegnen.

Alle Hochschulen in Düsseldorf

Pro

  • Eine Stadt mit insgesamt 15 Hochschulen? Das ist Düsseldorf. Ob Heinrich-Heine-Universität, Fachhochschule oder renommierte Kunstakademie – die einzige Qual ist hier die Wahl
  • ようこそ! heißt „Herzlich Willkommen“ auf Japanisch und wenn dein Herz für Kultur und Menschen dieses fernöstlichen Landes schlägt, dann bist du in Düsseldorf genau richtig
  • Düsseldorf kann irgendwie alles und so findest du bodenständige Brauereikultur bei Altbier in der Altstadt neben High-Class-Shopping-Erlebnis auf der Königsallee

Contra

  • Die Versuchung ist groß, doch Gucci, Prada und Chanel in den Läden der Kö‘ müssen wohl bis nach dem Studium auf ihre neuen Besitzer/innen warten
  • Deinen Ausflug in die Stadt mit K solltest du besser heimlich planen – sonst brauchst du gar nicht mehr wiederkommen
  • Bei durchschnittlich 14,98 Euro pro Quadratmeter liegen die Mieten hier teilweise in fernsehturmhohen Sphären