Schließen

Fernlehrgang Wirtschaftsrecht in Nürnberg gesucht?

Fernlehrgang Wirtschaftsrecht in Nürnberg - Dein Studienführer

Du willst Wirtschaftsrecht als Fernlehrgang in Nürnberg absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Nürnberg recherchiert, an denen du Wirtschaftsrecht als Fernlehrgang absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Wirtschaftsrecht als Fernlehrgang in Nürnberg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

3 Hochschulen bieten Wirtschaftsrecht als Fernlehrgang in Nürnberg an

Fernlehrgang

Fernlehrgänge erfreuen sich großer Beliebtheit, wenn es um das Thema Weiterbildung geht. Dabei eignen sich diese vor allen Dingen für dich, wenn du dich genauer über ein bestimmtes Thema informieren möchtest. Gerade deswegen werden Sie auch zur Weiterbildung im Beruf angewandt – sei es zur Wissenserweiterung oder um sich auf einen bestimmten Bereich zu spezialisieren - wobei dir der Lehrstoff hier auf Distanz vermittelt wird. Wo und wann du lernst, ist dabei komplett dir überlassen.

Wenn du bereits im Bereich des Handels- und Wirtschaftsrechts tätig bist, kannst du mit einer Weiterbildung noch tiefer in die Materie eintauchen und dir so eine bessere Stellung auf dem Markt verschaffen. Dabei treffen wirtschaftliche Inhalte, die dir Managementkompetenzen- und Führungskompetenzen vermitteln, auf juristische Themen. Bei den meisten Anbieter gibt es dabei keine formalen Voraussetzung. Auch Fach- und Führungskräfte, die sich für einen solchen Fernlehrgang interessieren, müssen keine wirtschaftlichen Grundlagen vorweisen können.


Wirtschaftsrecht

Du verstehst dich recht gut auf wirtschaftliche Themen? Oder ziehst Gewinn aus deinen juristischen Kompetenzen? Du vereinst ein Interesse an Ökonomie mit dem Studienhunger auf Gesetzes- und Rechtslagen? Kurzum: Wirtschaft und Recht sind deine Steckenpferde? Dann vereine sie doch in einem Wirtschaftsrecht Studium miteinander. Hier sind sowohl Wirtschafts- als auch Rechtswissenschaftler Zuhause und du erlernst genau die fachwissenschaftlichen Fähigkeiten, die dich zum Teil einer vielseitig gefragten Berufsgruppe macht. 

Was lerne ich in diesem Studium?

Wie der Name schon sagt, findest du hier sowohl Anteile eines klassischen BWL- als auch eines Jurastudiums. Wie genau diese dann verteilt sind, ist von Hochschule zu Hochschule verschieden und kann meistens in den Modulhandbüchern auf den Webseiten nachgelesen werden. Nichtsdestotrotz wird dein Stundenplan in den meisten Studiengängen bunt gespickt sein mit Kursen zu Steuer-, Arbeits- und Vertragsrecht, Seminaren in VWL und Buchführung oder Vorlesungen Management und Unternehmensführung. Also alles, was dich später fit macht, um in den Rechtsabteilung oder als Berater für wirtschaftliche Unternehmen tätig zu werden.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um ein Wirtschaftsrecht Studium antreten zu können, benötigst du in den meisten Fällen das Abitur oder Fachabitur. Es gibt auch Angebote, bei denen du keine solche Qualifikation benötigst und auch mit Berufserfahrung oder einer abgeschlossenen Ausbildung eine Zulassung zum Studium erhalten kannst. Ob dies der Fall ist und was du genau alles mitbringen musst, um dich erfolgreich zu bewerben, erfährst du am einfachsten durch einen Blick auf die Website deiner favorisierten Hochschule.

Welche Karriereaussichten habe ich?

Da du dich sowohl sicher auf dem Parkett des Rechts und der Gesetze bewegen kannst und gleichzeitig den Tanz der Zahlen und Finanzen mit Bravour meisterst, bist du für Betriebe, Banken und Verbände eine wertvolle Fachkraft. Als Wirtschaftsjurist bist du der erste Ansprechpartner wenn es um rechtliche Fragen im wirtschaftlichen Kontext geht. Sei es Unternehmensnachfolge und -fusion, Fragen des Arbeits- und Personalrechts oder steuerliche Sachverhalte - du agierst  als Schnittstellenmanager zwischen dem Management und der Rechtsabteilung und kannst es mit deinem Studium sogar selbst bis ganz nach oben schaffen. 


Weitere Informationen zum Wirtschaftsrecht Studium
Fernlehrgang Wirtschaftsrecht in Nürnberg

Fernlehrgang Wirtschaftsrecht in Nürnberg

Nürnberg

Nürnberg (circa 530.000 Einwohner) ist einerseits als Messestadt und andererseits für seine Altstadt bekannt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind das Spielzeugmuseum, das Albrecht-Dürer-Haus, die Straße der Menschenrechte, das Germanische Nationalmuseum und die Kaiserburg, die zugleich das Wahrzeichen der Stadt ist. Eine besondere Attraktion stellt das Glockenspiel bzw. das sich täglich um zwölf Uhr mittags vollziehende „Männleinlaufen“ an der Frauenkirche dar. Als Studienort ist Nürnberg begehrt, weil die Verkehrsinfrastruktur gut ausgebaut und das kulturelle Angebot vielfältig ist. Die besten Studentenkneipen („Kater Murr“, „Mono Bar“, „Mata Hari Bar“ etc.) befinden sich in der Altstadt, ein beliebter Treffpunkt ist die Wöhrder Wiese.

Wirtschaftsrecht in Nürnberg studieren

Nürnberg eignet sich hervorragend für ein Studium im Bereich Wirtschaftsrecht. Erstens bietet die traditionsreiche Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg einen Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht an. Zweitens kann an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm der Masterstudiengang Wirtschaftsrecht belegt werden. Drittens besteht die Möglichkeit, an der FOM Hochschule die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsrecht und Steuerrecht sowie die Masterstudiengänge „Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions“ und „Taxation“ zu absolvieren.

Alle Hochschulen in Nürnberg

Pro

  • An sechs Hochschulen mit einer großen Auswahl an allen möglichen Studienrichtungen kannst du in Nürnberg studieren.
  • Wenn du dich für ein Studium an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg entscheidest, dann darfst du gleich zwei neue Städte entdecken: Nürnberg und das knapp 20 Kilometer entfernte Erlangen
  • Du magst Festivals? Das große Musikevent „Rock im Park“ findet alljährlich auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg statt
  • Im Wintersemester erstrahlt die Stadt in besinnlichem Glanz dank des schönsten Weihnachtsmarkts Deutschlands, dem Christkindlmarkt

Contra

  • U- und S-Bahnen fahren rund um die Uhr? Fehlanzeige! Am Wochenende musst du nachts auf die Nightliner-Busse umsteigen
  • Du wolltest nur mal schnell einen Glühwein trinken und ein paar Maronen futtern gehen? Der Christkindlmarkt ist zwar wunderschön, aber als die Touristenattraktion in Nürnberg in der Adventszeit auch immer proppenvoll
  • Im schönen Bayern lebt es sich zwar gut, aber auch teuer – Nürnberg ist da keine Ausnahme und mit 14,90 Euro Miete pro Quadratmeter deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 11,41 Euro