Schließen

Master BWL - Schwerpunkt Recht in Schleswig-Holstein: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

BWL - Schwerpunkt Recht

Bundesland

Schleswig-Holstein

Master

Nachdem du deinen Bachelor absolviert hast, kannst du entweder ins Berufsleben starten oder du entscheidest dich, deine Laufbahn noch ein bisschen zu spezifizieren. Je nachdem, wo du dich in deinem Grundstudium gut zurechtgefunden hast, kannst du dich nach Masterstudiengängen umschauen, die sich genau auf dein Steckenpferd fokussieren. Der Master dauert dann meistens 2 bis 4 Semester. Auch dies ist abhängig von der gewählten Studienform. Zudem kann es sein, dass du für eine erfolgreiche Bewerbung eine Mindestnote erfüllen musst, dies kannst du aber meist ganz leicht durch einen Blick auf die Webseite deiner Wunschhochschule herausfinden.

Hast du ein wirtschaftswissenschaftliches oder juristisches Erststudium hinter dir, hast du nun die Möglichkeit, dich in einem der vielen Masterstudiengänge aus dem Bereich des Wirtschaftsrechts zu spezialisieren. Da gibt es zum Beispiel das Steuerrecht, ein Mergers & Acquisitions Studium oder der spannende Bereich des Business Law. Deinen Master schließt du dann in den meisten Fällen als Master of Laws (L.L.M.) ab.

Weiterlesen...

BWL - Schwerpunkt Recht

Ein BWL Studium allein reicht dir nicht aus? Du möchtest auch in juristischen Fragen mit deinen Kompetenzen glänzen? Denn du weißt genau, dass Manager und Mangerinnen, die auch etwas von Paragraphen verstehen, niemand so schnell etwas vormacht? Dann ist ein betriebswirtschaftlicher Studiengang mit dem Schwerpunkt Recht bestimmt ganz genau das, was du suchst. 

Was lerne ich in diesem Studium?

Im BWL-Studium mit Schwerpunkt Recht wirst du zum begehrten Schnittstellen-Experten ausgebildet und vereinst sowohl wirtschaftliche als auch rechtliche Kompetenz in einer Person! Rechnungswesen, Controlling und Bilanzierung gefolgt von Unternehmensrecht, Gesellschaftsrecht, Vertragsgestaltung und Grundlagen im Steuerrecht – neben fachlichem Knowhow erlernst du zusätzlich methodische Kompetenzen, wie wissenschaftlichen Arbeiten oder juristische Grundlagen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um ein BWL-Studium mit dem Schwerpunkt Recht antreten zu können, benötigst du die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Ob es auch möglich ist, ohne Abitur zu studieren, findest du am besten auf der Webseite deiner favorisierten Hochschule heraus. 

Welche Karriereaussichten habe ich?

Da du nun Profi darin bist, mit zwei verschiedenen Bällen zu jonglieren, kannst du branchenübergreifend in allen Unternehmen, in Rechtsabteilungen, Personalabteilungen oder anderen Bereichen, tätig werden. Aber auch Unternehmensberatungen, Steuerberatungsunternehmen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sind ständig auf der Suche nach vielversprechenden Talenten mit wirtschaftlichen und rechtlichen Kompetenzen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein zählt mit 2,8 Millionen Einwohnern zu den kleinsten Bundesländern Deutschlands. Zu den größten Städten gehören neben der Landeshauptstadt Kiel die Hansestadt Lübeck, Flensburg, Neumünster, Eckernförde, Schleswig, Husum, Itzehoe und Heide. Größter Industriestandort Schleswig-Holsteins ist Brunsbüttel. Sowohl die Ostsee- als auch die Nordseeküste des Landes sind bei Urlaubern beliebte Reiseziele, haben aber auch für Einheimische viel zu bieten.

Wirtschaftsrecht studieren in Schleswig-Holstein

Natürlich gibt es auch im nördlichsten Bundesland einige renommierte Universitäten und Hochschulen. Zu nennen wäre hier die Christian-Albrechts-Universität Kiel, die Universität Lübeck (auf Medizin spezialisiert) und die Universität Flensburg (aus der Pädagogischen Hochschule hervorgegangen), die Muthesius Kunsthochschule in Kiel, die Fachhochschulen Kiel und Lübeck, die Hochschule Flensburg sowie die Fachhochschule Westküste in Heide (Holstein). Zugleich gibt es in Schleswig-Holstein drei private Hochschulen. Wirtschaft und Recht wird in Schleswig-Holstein etwa an der Fachhochschule Westküste in Heide gelehrt.

Alle Hochschulen in Schleswig-Holstein