Erfahrungsbericht: Bachelor Wirtschaftsrecht an der HTWG Konstanz

Seepanorama mit Blick auf die HTWG KonstanzMarwin studiert Wirtschaftsrecht im Bachelor an der HTWG Konstanz. Wir wollten mehr über das Studium an der Hochschule Konstanz und den Studiengang erfahren. Marwin hat sich die Zeit genommen, uns seine Erfahrungen zu schildern.

→ Du willst noch mehr Erfahrungsberichte von Wirtschaftsrecht-Studierenden lesen? Hier geht es zurück zur Übersicht aller Erfahrungsberichte.

Erfahrungsbericht von Marwin

Hallo Marwin, vielen Dank, dass du uns einige Fragen zu deinem Studium beantwortest. Fangen wir mal ganz vorne an: Wieso hast du dich für ein Wirtschaftsrecht Studium entschieden?

Im Rahmen des Wirtschaftsrecht Studiums werden Sachverhalte sowohl aus juristischer als auch aus betriebswirtschaftlicher Sichtweise betrachtet. Diese Kombination ist aus meiner Sicht sehr interessant, und bietet ein breites Spektrum möglicher Arbeitsgebiete für Wirtschaftsjuristen. Dieses reicht vom Compliance Officer, Datenschutzbeauftragten, Wirtschaftsprüfer, Berater, Contract Manager bis zur Personalabteilung.

Und warum sollte es der Bachelor der HTWG Konstanz sein?

Darüber hinaus haben mich die angebotenen Vorlesungsbereiche sowie die Stadt Konstanz am Bodensee mit herausragenden Freizeitmöglichkeiten überzeugt

Mit war insbesondere wichtig, dass die Professoren direkt aus der Wirtschaft kommen und somit an die Studenten wertvolle Erfahrungen und Informationen weitergeben können. Darüber hinaus haben mich die angebotenen Vorlesungsbereiche sowie die Stadt Konstanz am Bodensee mit herausragenden Freizeitmöglichkeiten überzeugt. 

Bist du so nett und gibst uns ein paar Einblicke in dein Studium? Welche Inhalte werden dort vermittelt? Welche Schwerpunkte kann man setzen?

Das Bachelorstudium dauert insgesamt sieben Semester. Während den ersten beiden Semestern werden juristische und betriebswirtschaftliche Grundlagenfächer wie Schuldrecht, VWL oder Finanzbuchführung und Jahresabschluss gelehrt. Hiernach schließt das Hauptstudium mit Themen wie Arbeitsrecht, Datenschutz- und IT-Recht oder auch der Unternehmensplanung, Projektmanagement und englischsprachigen Fächern wie International Business Law an. Für das fünfte Semester ist ein Praxissemester in einem Unternehmen vorgesehen. Mögliche Vertiefungsrichtungen sind „Innovation und Recht“, „Contract Management“, „Compliance/ Corporate“ und „Unternehmensumstrukturierungen und Steuern/ Internationales Steuerrecht“.

Wie bewertest du die Zeit an der Hochschule Konstanz? Was sind die guten und die weniger guten Erfahrungen? Würdest du ein Studium an der HTWG weiterempfehlen?

Die Zeit an der Hochschule Konstanz ist sehr spannend und unglaublich angenehm. 

Die Zeit an der Hochschule Konstanz ist sehr spannend und unglaublich angenehm. Das Studium bietet interessante und abwechslungsreiche Vorlesungen, darüber hinaus war die Erfahrung aus dem obligatorischen Praxissemester sehr hilfreich hinsichtlich der späteren Berufswahl. Insbesondere die unmittelbare Nähe zum Bodensee und Rhein und die große Dichte an Studenten macht Konstanz zu einer sehr attraktiven Stadt.

Was würdest du jungen Leuten, die sich für das Wirtschaftsrecht Studium interessieren, raten? Was für ein Typ sollte man sein, um im Studium bestehen zu können und damit es Spaß macht? Sollte man bestimmte Eigenschaften mitbringen?

Spaß an der Sprache und an Formulierungen helfen bei juristischen Fächern sehr. Wenn man Interesse an aktuellen wirtschaftlichen Themen wie z.B. der Dieselaffäre von VW und dem Datenskandal von Facebook hat ist man bei dem Wirtschaftsrecht Studium auch sehr gut aufgehoben. Kontaktfreudigkeit und allgemeine Neugier sind aus meiner Sicht auch sehr relevant und hilfreich.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht und die Tipps!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de