Weiterbildungen im Bereich Wirtschaftsrecht

Sich neben dem Beruf weiterzubilden liegt im Trend! Auch im Bereich Wirtschaftsrecht gibt es einige interessante Weiterbildungsangebote! Bei uns erfährst du alles zum Weiterbildungsangebot, zu verschiedenen Formen der Weiterbildung und wie man seriöse Anbieter findet.

Du wünschst dir mehr Abwechslung in deinem Job, möchtest mehr Verantwortung, neue Aufgaben oder sogar eine höhere Position übernehmen? Dann versuch´s doch mal mit einer Weiterbildung! Nicht nur ein akademisches Studium kann deiner Karriere Auftrieb verleihen, eine Weiterbildung kann oft denselben Effekt erzielen. Gerade im Bereich Wirtschaftsrecht gibt es viele qualitativ hochwertige Weiterbildungen, mit denen du deine Karriere nebenberuflich pushen kannst.

Alle Infos zu Weiterbildungen im Bereich Wirtschaftsrecht

Welche Weiterbildungen gibt es?

Eine Wirtschaftsrecht Weiterbildung lohnt sich für alle, die sich nicht mit dem Status quo zufrieden geben und beruflich weiterkommen wollen. Sei es der Wunsch nach einem höheren Gehalt, mehr Verantwortung oder ein völliger Tapetenwechsel – eine Weiterbildung macht´s möglich!

Das Angebot an Weiterbildungen im Bereich Wirtschaftsrecht ist breit gefächert. Thematisch wird so ziemlich alles abgedeckt, was von Relevanz für das Berufsleben von Wirtschaftsjuristen ist: So finden sich Angebote zu rechtsicheren Gestaltung von Verträgen, aber auch zum Thema Insolvenzmanagement oder Unternehmensfusionen.

Alle Weiterbildungen

  • Wirtschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Steuerrecht
  • Unternehmensrecht
  • Banken- und Finanzrecht
  • Management und Recht
  • Vertragsrecht
  • Insolvenzrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Mergers & Acquisitions
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Versicherungsrecht 

Weiterbildungen finden

Verschiedene Weiterbildungsformen

Du hast verschiedene Möglichkeiten eine Weiterbildung im Bereich Wirtschaftsrecht zu absolvieren. Je nach Lerntyp und persönlichen Umständen, kann eine andere Form der Weiterbildung für dich in Frage kommen.

Fernlehrgang

Der Fernlehrgang ist für all diejenigen interessant, die aus beruflichen oder persönlichen Gründen – etwa weil sie kleine Kinder oder pflegebedürftige Angehörige haben – an einen Standort gebunden sind.

Die Lehrinhalte werden dir in Form von Studienbriefen ganz bequem nach Hause gesendet, wo du sie dann bearbeiten kannst und innerhalb eines bestimmten Zeitraums zum Anbieter zurücksendest – immer mehr Weiterbildungsinstitute wickeln die gesamte Lehrgangsorganisation sogar vollständig online ab.

Präsenzlehrgang

Hier bist du in regelmäßigen Abständen beim Bildungsinstitut vor Ort und absolvierst die Lehrgangsinhalte zusammen mit anderen Teilnehmern. Der große Vorteil ist hier der direkte Austausch mit den Dozenten.

Ob die Präsenztermine regelmäßig unter der Woche oder blockweise an den Wochenenden stattfinden, regelt der Weiterbildungsanbieter.

Seriöse Anbieter finden

Was sind Kennzeichen einer guten Weiterbildung und eines seriösen Anbieters? Denn auch wenn eine Weiterbildung in der Regel deutlich weniger als ein Wirtschaftsrecht Studium kostest, möchtest du dieses Geld sinnvoll investieren!

Worauf du achten solltest:

Inhaltlicher Umfang der Weiterbildung

Dass eine Weiterbildung aufgrund ihrer Konzeption inhaltlich nicht so in die Tiefe gehen kann wie ein Studium ist klar, aber: ein oder zwei Wochenenden sind definitiv zu wenig, um umfassendes Wissen zu erwerben!

Akkreditierter Lehrgang

Siegel der ZFUEin weiterer Faktor, der für eine qualitativ hochwertige Weiterbildung sprechen kann, ist die Akkreditierung. Das ZFU-Siegel z. B. wird von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) vergeben, welche die Qualität der Weiterbildung prüft. Auch wenn die meisten Weiterbildungen im Bereich Wirtschaftsrecht nicht mit einem staatlich anerkannten Abschluss enden, spricht das Siegel der ZFU für eine gewisse Qualität der Weiterbildung.

Achte bei einem Fernlehrgang also unbedingt auf das ZFU-Siegel!

Transparente Kosten & Bezahlung

Schon bei deiner Recherche nach einer geeigneten Weiterbildung, solltest du wissen, wie viel dich das in etwa kosten wird – oder was dein Arbeitgeber zahlen muss, oft übernimmt dieser auch die Kosten für eine Weiterbildung. Seriöse Anbieter haben nichts zu verbergen, auch nicht die Kosten der Weiterbildung. Keine oder nur vage Angaben zu den Lehrgangsgebühren sollten dich hellhörig werden lassen!

Das gilt genauso für die Bezahlung. Bezahlformalitäten und Finanzierungsmodelle sollten verständlich formuliert und zumindest auf Nachfrage zu erhalten sein!

Weiterbildung auf Probe

Bis du dir noch nicht 100-prozentig sicher, ob eine bestimmte Weiterbildung die Richtige für dich ist bieten dir viele Anbieter (vor allem von Fernlehrgängen) die Möglichkeit, die Weiterbildung in der Regel vier Wochen lang zu testen. Dies kann bei der Entscheidungsfindung extrem hilfreich sein. Denn auch im Bereich der Weiterbildungen willst du schließlich nicht die Katze im Sack kaufen. Möglicher Weise hast du den zeitlichen Aufwand einer Weiterbildung unterschätzt oder einen Faktor, den du zuvor nicht bedacht hast, hindert dich eine Weiterbildung zu besuchen. Da ist es gut vorher die Probezeit in Anspruch genommen zu haben!

Alternative: Berufsbegleitendes Studium

Beachtest du unsere Hinweise, zur Wahl eines seriösen Weiterbildungsanbieters, solltest du dir eigentlich keine Gedanken machen, dass deine Weiterbildung nicht anerkannt wird – deine berufliche Situation wird sich mit einer Weiterbildung in der Regel stark verbessern!

Wenn du dir aber höhere Ziele gesetzt hast und langfristig eine Führungsposition im Top-Management anvisierst, ist ein Wirtschaftsrecht Studium unumgänglich.

Für den Hochschulabschluss musst du aber nicht deinen Job kündigen. Das Angebot berufsbegleitender Studiengänge im Bereich Wirtschaftsrecht ist sehr groß.

Man unterscheidet in 

Ein Fernstudium ermöglicht dir nahezu zeit- und ortsunabhängiges Studieren, während du bei einem Präsenzstudium regelmäßige Termine bei Hochschule vor Ort wahrnehmen musst.

Mehr zum Thema berufsbegleitend Studieren, erfährst du hier:

Fernstudium im Bereich Wirtschaftsrecht

Berufsbegleitendes Präsenzstudium im Bereich Wirtschaftsrecht

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 3)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de