Wirtschaftsrecht Studium ohne Abitur

Du siehst deine berufliche Zukunft im Bereich Wirtschaftsrecht, hast aber kein Abitur, um ein Studium zu beginnen? Halb so schlimm, denn noch nie gab es so viele verschiedene Möglichkeiten ohne Abitur zum Studium zugelassen zu werden wie heute! Lies weiter und erfahre, welche Wege du gehen kannst, um auch ohne Abitur dein Wunschstudium zu studieren.

Unterschiedliche Wege zum Studium

Die Zeiten, in denen Studienbewerber, die an eine Hochschule wollten, eine allgemeine Hochschulreife oder eine Fachhochschulreife vorweisen mussten, sind vorbei. Diese Regelung wurde in den letzten Jahren stark verändert und hat die Hochschulen auch für Nicht-Akademiker zugänglich gemacht. Wie es möglich ist, ohne höheren Bildungsabschluss an einer Hochschule zu studieren, zeigen wir dir jetzt.

Wirtschaftsrecht studieren mit einem Meistertitel oder anderen hochqualifizierten Berufsabschlüssen

Hast du bereits einen Meistertitel oder einen hochqualifizierten Berufsabschluss erworben? Dann erhältst du ohne Umwege eine Hochschulzugangsberechtigung. Zu hochqualifizierten Abschlüssen zählen Fachwirte, staatlich geprüfte Betriebswirte und Techniker. Mit einem solchen Abschluss wirst du direkt, ohne weitere Prüfung zum Studium zugelassen. Nur einige Bundesländer verlangen von den Bewerbern ein Beratungsgespräch mit der jeweiligen Hochschule vor Einschreibung, um festzustellen, dass sich der Bewerber in seiner Studienwahl sicher ist.

Wirtschaftsrecht studieren mit einer Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung

Du hast bereites eine qualifizierende Berufsausbildung im Rechtsbereich absolviert und weitere drei Jahre einschlägige Berufserfahrung in diesem Bereich gesammelt? Dann kannst auch du zum Studium zugelassen werden. Gegebenenfalls müsstest du dann noch einen Eignungstest ablegen oder ein Probestudium machen.

Auch ohne Ausbildung ist die Hoffnung auf ein Wirtschaftsrecht Studium nicht verloren. Neben einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung muss in der Regel noch eine Zugangsprüfung absolviert werden, um zum Studium zugelassen zu werden.

Weitere Zulassungsbedingungen

Je nach Bundesland gibt es unterschiedliche Zulassungsbedingungen für beruflich qualifizierte Studienbewerber, also mit Ausbildung und Berufserfahrung, bzw. nur Berufserfahrung. Diese wollen wir dir kurz vorstellen.

Zulassungsprüfung

Um dir den Zugang zu einem Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung zu ermöglichen, kann die Hochschule eine besondere Hochschulprüfung durchführen. Durch diese Zugangsprüfung wird getestet, ob du die fachlichen und methodischen Voraussetzungen für das angestrebte Studium erfüllst.

Die Prüfung setzt sich aus Fragenanteile zur allgemeinen Studierfähigkeit sowie auch zu studienfachbezogenen Bestandteilen zusammen. Die fachbezogenen Fragen beziehen sich allerdings nicht bereits auf Inhalte, die erst im Studium selbst erworben werden, sondern auf fachliche Grundlagen (z. B. Grundwissen in der Mathematik), die für die Aufnahme des Studiums vorausgesetzt werden dürfen.

Anrechnung beruflicher Vorkenntnisse auf das Studium

Wenn du bereits relevante Berufspraxis erworben hast, kannst du dir diese unter Umständen auch anrechnen lassen. Deine Praxiserfahrungen müssen mit den Lehrzielen des Studiengangs in Verbindung stehen und müssen von dir schriftlich nachgewiesen werden können.

Welche Leistungen du dir für dein Wirtschaftsrecht Studium anrechnen lassen kannst, ist aber individuell mit dem Prüfungsamt zu klären. Eine pauschale Anrechnung von Berufserfahrung findet in der Regel nicht statt. Auch sind alle Fragen zur Anrechnung erst mit deiner Einschreibung an der Hochschule zu klären.

Wirtschaftsrecht berufsbegleitend studieren

Gruppe Erwachsener betrachtet einen Bildschirm

Warum alle Sicherheiten, die man im Beruf hat, für ein Studium aufgeben? Mit einem berufsbegleitenden Wirtschaftsrecht Studium ist dies auch gar nicht nötig. Neben deinem Beruf erwirbst du einen akademischen Abschluss. So kannst du gleichzeitig die Karriereleiter erklimmen und bringst auch noch neues Know-how in dein Unternehmen mit ein – eine Win-Win-Situation!

Alle Infos

Passende Hochschulen

An fast jeder Hochschule ist es mittlerweile möglich, ohne Abitur zu studieren! Jetzt musst du nur noch dein Wunsch-Studium in unserer Hochschulliste finden, informierst dich dann bei er jeweiligen Studienberatung nach den Kriterien, um ohne Abitur studieren zu können und schon kann es losgehen!

Jetzt Hochschulen finden!

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 3)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de