Schließen
Sponsored

Angewandtes Wirtschaftsrecht

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 7 Semester
  • Art Vollzeit

Angewandtes Wirtschaftsrecht ist ein Fachgebiet, das die Schnittstelle zwischen Recht und Wirtschaft untersucht. Dabei werden rechtliche Aspekte des Unternehmens- und Handelsrechts behandelt, um praktische Lösungen für juristische Herausforderungen in der Geschäftswelt zu finden. Wer hier Expert*in ist, kann also sowohl mit rechtlichen als auch wirtschaftlichen Kenntnissen überzeugen und in Bereichen wie Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht sowie Compliance und Risikomanagement eine vielversprechende Karriere starten.

Angewandtes Wirtschaftsrecht an der Hochschule Furtwangen Business School

Der Studiengang „Angewandtes Wirtschaftsrecht“ ist genau das Richtige für dich, wenn du dich nie zwischen einem Jura- und einem BWL-Studium entscheiden konntest. Denn hier werden beide Fächer miteinander kombiniert und dich erwartet ein spannender Studienmix aus Theorie und Praxis, welcher dich auf die Arbeit in Unternehmen, Kanzleien oder in der Rechtsberatung vorbereitet.

Karriereaussichten:

  • Rechtsabteilungen von Unternehmen und Konzernen
  • Wirtschaftskanzleien und Anwaltskanzleien mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht
  • Unternehmensberatungen und Managementberatungen
  • Compliance-Abteilungen von Unternehmen
  • Banken und Finanzinstitute
  • Versicherungsgesellschaften
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Öffentliche Verwaltung und Behörden
  • Verbände und Interessenvertretungen
  • Inhouse-Jurist*in bei Unternehmen
  • Beratungsdienstleistungen im Bereich des Wirtschaftsrechts

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf, -inhalte & Besonderheiten

Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester und du kannst insgesamt 210 ECTS sammeln. Dein Studium an der HFU Business School ist dabei mehr als nur graue Theorie, denn all deine Kurse sind praxisorientiert und du setzt dich mit Fallbeispielen und Real-Life-Cases auseinander. Außerdem ist ein Praxissemester fester Bestandteil des Studienplans. Die kleinen Lerngruppen fördern zudem eine angenehme Lernatmosphäre und einen engeren Austausch mit Dozierenden. Im letzten Semester verfasst du dann deine Bachelorthesis und erhältst bei erfolgreichem Bestehen den Hochschultitel „Bachelor of Laws“.

Studieninhalte

  • Bürgerliches Recht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Steuerrecht
  • Europäisches Wirtschaftsrecht
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Vertragsrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Insolvenzrecht
  • Compliance und Risikomanagement
  • Datenschutzrecht
  • IT-Recht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • u.v.m.

Schwerpunkte

  • Wirtschaftsrecht
  • Betriebswirtschaft
  • Praxis
  • Soft Skills

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung

Kosten & Finanzierung

  • Für das Studium ist lediglich der aktuelle Semesterbeitrag zu entrichten. Es fallen keine Studiengebühren an.

zurück zur Hochschule