Schließen
Sponsored

Digital Business & Tech Law

  • Abschluss Master of Laws
  • Dauer 2 Semester (berufsbegleitend, onlinebasiert)
  • Art Fernstudium

Damit Unternehmen und Start-Ups die Chancen der Digitalisierung wahrnehmen können, sind sie auf eine professionelle Rechtsberatung angewiesen. Denn, sobald es um neueste Entwicklungen der Digitalwirtschaft geht, werden Unternehmer/innen mit neuartigen Frage- und Problemstellungen konfrontiert. An dieser Stelle sind Expert/innen gefragt, die sich gemeinsam mit dem Unternehmen den rechtlichen Herausforderungen von Digitalisierung und Entrepreneurship stellen. Das Masterstudium „Digital Business & Tech Law“ setzt genau an diesem Punkt an und richtet sich an all diejenigen, die in einem juristischen Beruf tätig sind und sich neue Kompetenzen aneignen möchten. Im Laufe des Studiums lernen die Teilnehmer/innen verschiedene Bereiche der Digitalwirtschaft kennen und werden zu Ansprechpartner/innen für Rechtsfragen im digitalen Zeitalter.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf (mit evtl. Schwerpunkten)

Das Masterstudium dauert zwei Semester und kann neben dem Beruf absolviert werden. Der intelligente Mix von kompakten Präsenzphasen am MCI (pro Semester nur eine Präsenzphase), die Gelegenheit zur beruflichen und persönlichen Vernetzung bieten, und synchronen bzw. asynchronen Online-Phasen ermöglicht es, das Studium weitgehend räumlich und zeitlich unabhängig zu gestalten.

Der Studienplan umfasst vier Module:

  • Digital Technologies & Business
  • Legal Framework of Digital Business
  • Digital Regulation
  • Recht der Start-Ups

Die Master Thesis wird mit begleitenden Lehrveranstaltungen erstellt.

Im Laufe des Studiums begegnen die Teilnehmer/innen u.a. folgenden Themenbereichen:

  • Neue Technologien der Digitalwirtschaft
  • Digitale Transformation und Unternehmensstrategien
  • Geschäftsmodelle der digitalisierten Wirtschaft
  • Datenschutz
  • Sharing Economy & Transfer
  • E-Commerce
  • Unternehmensfinanzierung
  • Digitales Marketing

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium der Rechtswissenschaften
  • abgeschlossenes Hochschulstudium einer anderen Fachrichtung (wie beispielsweise Wirtschaft oder Technik), sofern der/die Bewerber/in ausreichende einschlägige juristische Vorkenntnisse nachweisen kann beziehungsweise in einem einschlägigen Berufsfeld tätig ist
  • mind. ein Jahr qualifizierte Berufserfahrung

Kosten:

Die Studiengebühren betragen insgesamt 14.500 Euro.

zurück zur Hochschule