Schließen
Sponsored

Wirtschaftsrecht in Düsseldorf gesucht?

Vollzeit Wirtschaftsrecht in Düsseldorf - Dein Studienführer

Du willst Wirtschaftsrecht als Vollzeit in Düsseldorf absolvieren? Wir haben für dich 10 Hochschulen in Düsseldorf recherchiert, an denen du Wirtschaftsrecht als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 10 Hochschulangebote für Wirtschaftsrecht als Vollzeit in Düsseldorf findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Die Schule ist abgeschlossen, der Abschluss steht auf dem Papier – was jetzt? In diesem Fall entscheidet sich ein Großteil angehender Studenten für ein Vollzeitstudium. Das bringt den Vorteil mit sich, dass du dich ausführlich mit dem Lehrstoff beschäftigst und dich bei Fragen direkt an die Dozenten vor Ort wenden kannst. Gleichzeitig bietet ein Studium eine gute Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und regt zum Wissensaustausch an. 

Manchmal ist es schwer, sich für einen Studiengang zu entscheiden. Wirtschaftsrecht bietet sich beispielsweise an, wenn du dich für Wirtschaft, aber auch Jura interessierst. Hier eignest du dir Kompetenzen aus dem Bereich Rechtswissenschaft an, beschäftigst dich mit Wirtschaftswissen und erlernst wichtige Soft Skills. Du befasst dich mit Inhalten verschiedener wirtschaftlicher Bereiche, sodass du nach Abschluss perfekt auf das Arbeitsleben vorbereitet bist. Der Vorteil des Vollzeitstudiums ist dabei, dass du hier bereits wichtige Kontakte für deine Zukunft knüpfen kannst.


Wirtschaftsrecht

Du verstehst dich recht gut auf wirtschaftliche Themen? Oder ziehst Gewinn aus deinen juristischen Kompetenzen? Du vereinst ein Interesse an Ökonomie mit dem Studienhunger auf Gesetzes- und Rechtslagen? Kurzum: Wirtschaft und Recht sind deine Steckenpferde? Dann vereine sie doch in einem Wirtschaftsrecht Studium miteinander. Hier sind sowohl Wirtschafts- als auch Rechtswissenschaftler Zuhause und du erlernst genau die fachwissenschaftlichen Fähigkeiten, die dich zum Teil einer vielseitig gefragten Berufsgruppe macht. 

Was lerne ich in diesem Studium?

Wie der Name schon sagt, findest du hier sowohl Anteile eines klassischen BWL- als auch eines Jurastudiums. Wie genau diese dann verteilt sind, ist von Hochschule zu Hochschule verschieden und kann meistens in den Modulhandbüchern auf den Webseiten nachgelesen werden. Nichtsdestotrotz wird dein Stundenplan in den meisten Studiengängen bunt gespickt sein mit Kursen zu Steuer-, Arbeits- und Vertragsrecht, Seminaren in VWL und Buchführung oder Vorlesungen Management und Unternehmensführung. Also alles, was dich später fit macht, um in den Rechtsabteilung oder als Berater für wirtschaftliche Unternehmen tätig zu werden.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um ein Wirtschaftsrecht Studium antreten zu können, benötigst du in den meisten Fällen das Abitur oder Fachabitur. Es gibt auch Angebote, bei denen du keine solche Qualifikation benötigst und auch mit Berufserfahrung oder einer abgeschlossenen Ausbildung eine Zulassung zum Studium erhalten kannst. Ob dies der Fall ist und was du genau alles mitbringen musst, um dich erfolgreich zu bewerben, erfährst du am einfachsten durch einen Blick auf die Website deiner favorisierten Hochschule.

Welche Karriereaussichten habe ich?

Da du dich sowohl sicher auf dem Parkett des Rechts und der Gesetze bewegen kannst und gleichzeitig den Tanz der Zahlen und Finanzen mit Bravour meisterst, bist du für Betriebe, Banken und Verbände eine wertvolle Fachkraft. Als Wirtschaftsjurist bist du der erste Ansprechpartner wenn es um rechtliche Fragen im wirtschaftlichen Kontext geht. Sei es Unternehmensnachfolge und -fusion, Fragen des Arbeits- und Personalrechts oder steuerliche Sachverhalte - du agierst  als Schnittstellenmanager zwischen dem Management und der Rechtsabteilung und kannst es mit deinem Studium sogar selbst bis ganz nach oben schaffen. 


Weitere Informationen zum Wirtschaftsrecht Studium
Wirtschaftsrecht in Düsseldorf

Wirtschaftsrecht in Düsseldorf

Düsseldorf

Mit rund 636.000 Einwohnern ist die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf eine attraktive Rheinmetropole. Dank ihrer Lage und der Wirtschaftsstärke verspricht die Stadt eine hohe Lebensqualität. Einheimische, Studenten und Touristen erfreuen sich ganzjährig an den bedeutenden Sehenswürdigkeiten, aufgrund derer Düsseldorf auch über die Landesgrenzen hinaus große Bekanntheit genießt. Besonders beliebt ist der Einkaufsboulevard Königsallee, der zum Flanieren einlädt. Aber auch der berühmte Düsseldorfer Karneval zieht Menschen aus ganz Deutschland an.

Wirtschaftsrecht in Düsseldorf studieren

Neben dem Wirtschaftsrecht Studium finden sich in der Stadt am Rhein auch andere Studiengänge, die für dich relevant sein könnten, darunter Law & Digital Business oder BWL mit Schwerpunkt Accounting & Controlling.

Studenten, die es nach Düsseldorf zieht, profitieren von einem großen Freizeitangebot. Als “längste Theke der Welt” bietet die Altstadt eine große Anzahl an Kneipen und Bars. Ein Besuch der Altbierkneipe Uerige ist zum geselligen Beisammensein in jedem Fall lohnenswert. In den Diskotheken und Clubs des Medienhafens hat man sogar die Chance, prominenten Gästen zu begegnen.

Alle Hochschulen in Düsseldorf

Pro

  • Eine Stadt mit insgesamt 15 Hochschulen? Das ist Düsseldorf. Ob Heinrich-Heine-Universität, Fachhochschule oder renommierte Kunstakademie – die einzige Qual ist hier die Wahl
  • ようこそ! heißt „Herzlich Willkommen“ auf Japanisch und wenn dein Herz für Kultur und Menschen dieses fernöstlichen Landes schlägt, dann bist du in Düsseldorf genau richtig
  • Düsseldorf kann irgendwie alles und so findest du bodenständige Brauereikultur bei Altbier in der Altstadt neben High-Class-Shopping-Erlebnis auf der Königsallee

Contra

  • Die Versuchung ist groß, doch Gucci, Prada und Chanel in den Läden der Kö‘ müssen wohl bis nach dem Studium auf ihre neuen Besitzer/innen warten
  • Deinen Ausflug in die Stadt mit K solltest du besser heimlich planen – sonst brauchst du gar nicht mehr wiederkommen
  • Bei durchschnittlich 14,98 Euro pro Quadratmeter liegen die Mieten hier teilweise in fernsehturmhohen Sphären