Schließen
Sponsored

Vertragsrecht

  • Abschluss Master
  • Dauer 2-4 Semester
  • Art Fernstudium

Advertisement

Du möchtest erfolgreiche Vertragsverhandlungen führen und Unternehmen in allen Fragen rund um das Vertragsrecht beraten? Wenn du auf der Suche nach einem flexiblen Masterstudium bist, ist der Fernstudiengang „Vertragsrecht“ genau das Passende für dich. Das Studium passt sich an deine persönlichen und beruflichen Bedürfnisse an. Du bestimmst nämlich nicht nur deinen Lernrhythmus, sondern wählst auch deine Spezialisierungen nach persönlichem Interesse. Im Laufe des Studiums lernst du die Feinheiten von Vertragsverhandlungen kennen, machst dich mir Rechtsfragen der Digitalen Transformation vertraut und bist schließlich in der Lage, dein Expertenwissen in den verschiedensten Branchen einzubringen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf (mit evtl. Schwerpunkten)

Das Masterstudium dauert 12 Monate und kann bei Bedarf auch in Teilzeit absolviert werden. Das Fernstudium ermöglicht dir eine flexible Studienorganisation. Du entscheidest, wann und wo du lernst, und legst deine Prüfungen ab, wenn du bereit bist. Im Online-Campus hast du Zugriff auf digitale Lerntools und wirst auch online persönlich betreut.

Im Masterstudium vertiefst du dein Know-how in der Vertragsgestaltung und im Vertragsmanagement. Du setzt dich mit Rechtsfragen der Digitalen Transformation auseinander und bist am Ende in der Lage, Verträge erfolgreich auszuhandeln.

Im zweiten Semester kannst du deine Spezialisierung wählen. Zur Auswahl stehen folgende Themen:

  • Kartellrecht
  • Insolvenz, Stabilisierung und Restrukturierung
  • Rechtliches Risiko und Vertragsmanagement

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Allgemeine Zugangsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes, grundständiges Studium im Umfang von mindestens 240 ECTS in den Bereichen Wirtschaftsrecht oder BWL (mit mindestens 30 ECTS Recht)
  • Von einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule/Universität
  • Abschlussnote mindestens „Befriedigend“ oder
  • Abgeschlossene erste juristische Prüfung nach § 5 DRiG (Staatsexamen)

Berufserfahrung:

  • Nachweis über mind. ein Jahr qualifizierte Berufserfahrung zu Beginn des Studienprogramms

Kosten:

Die monatlichen Studiengebühren unterscheiden sich je nach Zeitmodell:

  • 12 Monate: 749 Euro
  • 18 Monate: 569 Euro
  • 24 Monate: 469 Euro

Hinzu kommt eine Graduierungsgebühr in Höhe von 799 Euro am Ende des Studiums.

zurück zur Hochschule

Weitere Master-Studiengänge

Bank- und Kapitalmarktrecht Wirtschaftsrecht