Schließen
Sponsored

Arbeits- und Sozialrecht

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 oder 6 Semester
  • Art Fernstudium

Im Studium des Arbeits- und Sozialrechts an der PFH Fernstudium erlangen Sie tiefgehende Kenntnisse über die rechtlichen Aspekte des Arbeitsmarktes sowie der sozialen Sicherungssysteme. Sie beschäftigen sich mit der Anwendung und Auslegung arbeitsrechtlicher Normen und lernen, sozialrechtliche Fragestellungen kompetent zu beurteilen. Das Studium befähigt Sie, komplexe rechtliche Sachverhalte zu analysieren und Lösungsansätze für praktische Probleme zu entwickeln. Es qualifiziert Sie für eine Vielzahl von Berufsfeldern, von der Rechtsberatung über die Personalentwicklung bis hin zu Funktionen in der öffentlichen Verwaltung. So sorgen Sie für faire Arbeitsbedingungen und die Gewährleistung sozialer Gerechtigkeit.

Karriereaussichten:

  • Rechtsberater*in in Unternehmen
  • Fachanwält*in für Arbeitsrecht
  • Personalmanager*in mit Schwerpunkt Arbeitsrecht
  • Sachbearbeiter*in in der Sozialversicherung
  • Referent*in im Ministerium für Arbeit und Soziales
  • Dozent*in an Bildungseinrichtungen für Rechtswissenschaften

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf, -inhalte & Besonderheiten

Das Studium ist als reines Online-Studium konzipiert, wodurch Sie sich Ihre Lernphasen ganz frei selbst einteilen können, wie es für Ihren Alltag am besten passt. Während des Studiums sammeln Sie 120 ECTS und es dauert vier oder sechs Semester, je nach Zeitmodell. Sie erhalten durchgehend Beratung durch ein Team von Study Coaches, auch in persönlichen Gesprächen und in der individuellen Semesterplanung. Haben Sie alle Leistungen abgelegt und Ihre Masterarbeit bestanden, erhalten Sie Ihren Master of Laws, der Ihnen vielfältige Karrieremöglichkeiten bietet.

Studieninhalte

  • Rekrutierung von Mitarbeitern
  • Mitarbeiterauswahl & -führung
  • Sozialrecht
  • Individualarbeitsrecht I (mit europ. Bezügen)
  • Kollektivarbeitsrecht
  • Konfliktmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Berufsausbildungsrecht

Zugangsvoraussetzungen

  • Staatsexamen, Diplom- oder Bachelorabschluss mit juristischer oder wirtschaftsrechtlicher Ausrichtung mit min. 180 ECTS.

Kosten & Finanzierung

Die monatlichen Studiengebühren variieren je nach Zeitmodell:

  • 4 Semester: 559 Euro pro Monat
  • 6 Semester: 390 Euro pro Monat

Eine einmalige Prüfungsgebühr von 650 Euro ist bei der Thesisanmeldung fällig.

zurück zur Hochschule