Schließen
Sponsored

Wirtschaftsrecht – Familienunternehmen und Entrepreneurship

  • Abschluss Bachelor of Laws
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Du möchtest Expert/in für Rechtsfragen rundum Familienunternehmen werden und an der Schnittstelle von Wirtschaft und Recht tätig sein? Im Wirtschaftsrecht-Studium an der SRH Hochschule Heidelberg hast du die Möglichkeit, dich mit dem Schwerpunkt „Familienunternehmen und Entrepreneurship“ auf rechtswirtschaftliche Fach- und Führungspositionen vorzubereiten. Du erwirbst nicht nur rechtliche Grundlagen, sondern beschäftigst dich gleichzeitig mit spannenden Fragen aus der Unternehmenspraxis: Wie wird die Nachfolge im Familienunternehmen geregelt? Wie lassen sich Risiken erkennen und innovative Geschäftsideen entwickeln? Mit all diesen Fragen wirst du nicht nur in der Theorie konfrontiert, sondern auch direkt im Unternehmensalltag im Rahmen deines Praktikums. Damit wirst du umfassend auf deine vielseitigen Aufgabenstellungen als Wirtschaftsjurist/in vorbereitet und bist in der Lage, Familienunternehmen, Start-Ups sowie kleine und mittelständische Unternehmen zu beraten.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium startet im Wintersemester und dauert sechs Semester in der Regelstudienzeit.

Du erwirbst zunächst Grundlagenwissen in Wirtschaftsrecht und kannst dich bereits im zweiten Semester für eine Spezialisierung entscheiden. Im Studienverlauf erwarten dich u.a. folgende Fächer:

  • Grundlagen des Managements
  • Vertragsrecht
  • Buchführung/Rechnungswesen/Controlling
  • Grundlagen des Internationalen Wirtschaftsrechts
  • Kapitalgesellschaftsrecht/Unternehmensfinanzierung
  • Corporate Governance & Compliance

Im fünften Semester absolvierst du ein Praktikum und widmest dich anschließend deiner Bachelorarbeit. Du schließt das Studium mit dem Bachelor of Laws (LL.B.) ab.

Übrigens:
Diesen Studiengang kannst du auch am Standort in Hamburg studieren

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Um zum Studium zugelassen werden zu können, benötigst du allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Zudem hast du die Möglichkeit durch eine abgeschlossene zweijährige Berufsausbildung und dreijähriger Berufserfahrung und einer zusätzlichen Eignungsprüfung, den Studiengang anzutreten. Alle Bewerber/innen müssen zudem das hochschulinterne Bewerbungsverfahren erfolgreich absolvieren. Details dazu findest du auf der Webseite der Hochschule oder bei der Studienberatung.

Kosten:

Die Studiengebühren betragen monatlich 670 Euro. Hinzu kommt eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 750 Euro.

zurück zur Hochschule