Schließen

Master Versicherungsrecht: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Versicherungsrecht

Hochschulen

3 Hochschulen

Master

Nachdem du deinen Bachelor absolviert hast, kannst du entweder ins Berufsleben starten oder du entscheidest dich, deine Laufbahn noch ein bisschen zu spezifizieren. Je nachdem, wo du dich in deinem Grundstudium gut zurechtgefunden hast, kannst du dich nach Masterstudiengängen umschauen, die sich genau auf dein Steckenpferd fokussieren. Der Master dauert dann meistens 2 bis 4 Semester. Auch dies ist abhängig von der gewählten Studienform. Zudem kann es sein, dass du für eine erfolgreiche Bewerbung eine Mindestnote erfüllen musst, dies kannst du aber meist ganz leicht durch einen Blick auf die Webseite deiner Wunschhochschule herausfinden.

Hast du ein wirtschaftswissenschaftliches oder juristisches Erststudium hinter dir, hast du nun die Möglichkeit, dich in einem der vielen Masterstudiengänge aus dem Bereich des Wirtschaftsrechts zu spezialisieren. Da gibt es zum Beispiel das Steuerrecht, ein Mergers & Acquisitions Studium oder der spannende Bereich des Business Law. Deinen Master schließt du dann in den meisten Fällen als Master of Laws (L.L.M.) ab.

Weiterlesen...

Versicherungsrecht

Ob Unfall-, Kranken-, Haftpflicht-, oder Lebensversicherung - vorausschauend sichern sich sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen gegen die kleinen und großen Unglücke des Lebens ab. Doch welche Pflichten habe ich mit einem solchen Vertrag? Und vor allem, welche Rechte? Wenn du während deines Jurastudiums vor allem bei diesem Thema neugierig die Ohren gespitzt hast, dann ist ein Master in Versicherungsrecht vielleicht genau das, was du suchst. Damit bekommst du das fachliche Spezialwissen an die Hand gelegt, dass dir mit Sicherheit eine Menge Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt verschafft. 

Was lerne ich in diesem Studium?

Die grundlegenden Jura-Skills hast du schon, doch jetzt wird es speziell. Mit einem Studium des Versicherungsrechts hast du dich entschieden, deinen thematischen Fokus zu setzen. Das bedeutet, dass du alles über Haftpflichtversicherungen, Krankenversicherungen oder Rechtsschutzversicherungen lernst - inklusive der Rechte und Pflichten auf beiden Seiten. Hinzu kommen Seminare zu Versicherungsmanagement oder internationalen Versicherungsprogrammen. Am Ende schreibst du dann eine Master Thesis und erhältst bei Bestehen den Titel Master of Laws. Allerdings ist die Tätigkeit als Volljurist nur mit einem Staatsexamen nötig. Doch das mindert nicht die Tatsache, dass deine Qualifikation zum kompetenten juristischen Berater dich zu einer gefragten Kraft in Unternehmen oder Banken macht. 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Der Masterstudiengang richtet sich entweder an Bachelorabsolventen aus dem Bereich der Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften, die sich gerne auf Versicherungsrecht spezialisieren wollen. In manchen Fällen kann dies auch mit der Zulassungsvoraussetzungen eines ersten Staatsexamens oder bereits erworbener Berufserfahrung einhergehen. Um genau herauszufinden, welche Qualifikationen du für eine Bewerbung mitbringen musst, wendest du dich am besten direkt an die Hochschule deiner Wahl.

Welche Karriereaussichten habe ich?

Mit deinem Masterstudium schließt auch du eine Versicherung ab: die Versicherung für exzellente Berufschancen und eine tolle Karriere. Denn Unternehmen jeglicher Art sind immer auf der Suche nach Experten im Versicherungsrecht - von der Anwaltskanzlei über die Bank bis hin zu großen Versicherungen. Mit einer juristischen Vorbildung ist zudem auch eine Karriere als Fachanwalt für eben jenes Recht möglich. Diese Spezialisierung als Fachanwalt hebt gerade Berufsanfänger von der grauen Masse und dem hart umkämpften Arbeits- und Anwaltsmarkt ab.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten