Schließen

Wirtschaftsrecht Studium in Sachsen gesucht: Hochschulen & Studiengänge

Wirtschaftsrecht Studium in Sachsen - Dein Studienführer

In Sachsen erwartet dich ein breites Bildungs-Buffet mit 9 Studiengängen an insgesamt 17 Hochschulen. Lass dich von uns inspirieren und finde dein Traumstudium in Sachsen. Du hast die Wahl zwischen 8 Studiengängen mit Abschluss Bachelor sowie 7 Studiengängen mit Abschluss Master. Oder suchst du nach einem anderen Abschluss? Dann haben wir für dich noch 1 weitere Studienabschlüsse parat. Außerdem genießt du völlige Freiheit bei der Wahl deiner Studienform. Entscheide dich für einen von 8 Fernstudium-, 2 Berufsbegleitendes Präsenzstudium-, oder 1 Vollzeit Studiengängen. Neben diesen 11 Studiengängen, könnte auch einer der 2 Lehrgänge von Interesse für dich sein. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der 1 dualen Studiengänge vielleicht genau das Richtige für dich!

17 Hochschulen bieten ein Studium in Sachsen an

Was für ein Studium wird in Sachsen angeboten?

Was für ein Studium wird in Sachsen angeboten?

Sachsen

Das Bundesland Sachsen ist eines der Schönsten in Deutschland. Landschaftlich bietet es sowohl Seenlandschaften, die gerade im Sommer zum Baden einladen und auch für Wintersportler ist zum Beispiel im Erzgebirge garantiert genügend Schnee vorhanden. Im Elbsandsteingebirge kommen Wanderfreunde voll auf ihre Kosten. Kulturell und historisch Interessierte finden in jeder größeren Stadt Ausstellungen, Museen, Schlösser, Burgen und Theater vor.

Wirtschaftsrecht studieren in Sachsen

Wirtschaftsrecht kannst du in Sachsen sowohl in der Landeshauptstadt Dresden studieren als etwa auch in Leipzig, Freiberg oder Chemnitz. Alle diese Städte haben ihren besonderen Reiz und sind richtige Studentenhochburgen. Dresden, auch manchmal als Elbflorenz bezeichnet, bietet mit der wiederaufgebauten Frauenkirche, der Semperoper und der schönen Altstadt eine vielfältige Studentenheimat. Leipzig ist für seine alternative Szene bekannt und ein wahrer Schmelztiegel verschiedener Kulturen. Freiberg ist bekannt für den Bergbau und bietet für Interessierte zum Beispiel die bekannte Mineralienausstellung Terra Mineralia. Chemnitz hat eine umfangreiche Theaterlandschaft und damit kulturell viel zu bieten. Alle Städte verfügen über eine gute Infrastruktur und können mit Bus oder Bahn einfach erreicht werden. Auch vor Ort bist du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schnell unterwegs oder nutzt die vorhandenen Radwege.

Alle Hochschulen in Sachsen

Pro

  • Sachsen, da wo die Hochschulen an den Bäumen wachsen – und es stimmt, die Dichte an Akademien und Unis ist für so ein kleines Bundesland relativ hoch
  • Im INSM Bildungsmonitor konnte das Land 2021 erneut den ersten Platz erreichen und überzeugt vor allem durch Forschungsorientierung und eine internationale Ausrichtung an den Hochschulen (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Leipzig ist das neue Berlin und Dresden nennt man Elbflorenz – egal, ob du also hippe Partyumgebung oder La Dolce Vita auf Ostdeutsch suchst, in Sachsen wirst du fündig

Contra

  • In Sachsen da sächselt man – das kann man jetzt so oder so finden
  • Beim Kurzurlaub in der Lausitz noch eben die Vorlesung streamen? Schnelles Internet ist in Sachsen vor allem auf dem Land ausbaufähig
  • Nazis, Ossis, Querdenker? Das Bundesland kämpft mit Vorurteilen und so wirst auch du bei der Angabe deines Studienortes immer wieder damit konfrontiert werden