Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Sponsored

Rechtswissenschaft

  • Abschluss Master of Laws (LL.M.)
  • Dauer 4 Semester
  • Art Vollzeit

Die Leuphana University Lüneburg bietet den Master „Rechtswissenschaft“ an. Dieser Studiengang zeichnet sich durch die Besonderheit aus, dass neben einem rechtswissenschaftlichen Masterabschluss ebenso das juristische Staatsexamen absolviert werden kann.

Master of Laws Rechtswissenschaft an der Leuphana Uni Lüneburg

Dieser innovative Studiengang erweitert die traditionelle juristische Ausbildung um den Schwerpunktbereich „Recht im Kontext“, der rechtliche Themen aus Bürgerlichem Recht, Öffentlichem Recht und Strafrecht im Licht aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen behandelt. Die Studierenden entwickeln dadurch kritisch-analytische Fähigkeiten, die im Berufsleben besonders wertvoll sind, und werden durch ein internationales akademisches Umfeld, spezielle Vertiefungskurse und die Arbeit in kleinen Gruppen optimal auf die Staatsprüfung vorbereitet.

Karriereaussichten:

  • Rechtsreferent*in
  • Rechtsberater*in
  • Justiziar*in in Wirtschaft und Verwaltung

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf, -inhalte & Besonderheiten

Der Masterstudiengang Rechtswissenschaft an der Leuphana University Lüneburg, mit einer Regelstudienzeit von vier Semestern und einem Umfang von 120 ECTS, führt zum Abschluss Master of Laws (LL.M.). Die Lehrveranstaltungen werden überwiegend in deutscher und vereinzelt in englischer Sprache abgehalten. Im ersten Semester des Master Rechtswissenschaft werden die Kenntnisse des Pflichtfaches Bürgerliches Recht sowie die juristischen Methoden auf einem fortgeschrittenen Niveau aufgearbeitet. Im zweiten Semester folgen vier weitere Module aus dem Schwerpunktbereich sowie eine Übung für Fortgeschrittene im Öffentlichen Recht sowie im Strafrecht. Im dritten und vierten Semester des Masters Rechtswissenschaft folgt eine universitäre Vorbereitung auf die Staatsprüfung in den Pflichtfächern Bürgerliches Recht, Öffentliches Recht und Strafrecht. Dieser Examenskurs dauert etwa 40 Wochen von Oktober bis Juli. Es werden wöchentlich 12 SWS unterrichtet, außerdem wird jede Woche eine Examensklausur zur Übung geschrieben.

Studieninhalte

  • Cases and methods: Bürgerliches Recht
  • Law in context: Strafgewalt und Politik
  • Law in context: Der Staat in der (post-)globalen Konstellation
  • Law in context: Individualität und soziale Beziehungen im Recht
  • Theories of law
  • Cases and methods: Strafrecht
  • Cases and methods: Öffentliches Recht
  • Law in context: Historisch-Vergleichende Grundlagen des Privatrechts
  • Rechtsphilosophie
  • Zivilrechtordnung I und II
  • Verfassungs- und Verwaltungsrechtsordnung I und II
  • Strafrechtsordnung I und II
  • Öffentlichkeit und Kommunikation in der Rechtswissenschaft

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss mit rechtswissenschaftlichem Scherpunkt (mind. 90 ECTS rechtswissenschaftlicher Anteil; zum Zeitpunkt der Bewerbung mind. 145 ECTS) und
  • Deutschnachweis (wenn nicht Muttersprache)

    • DSH 2
    • TestDaF 4 und

  • Englisch Sprachnachweis (wenn nicht Muttersprache)

    • TOEFL (mind. 85 Punkte)
    • TOEIC (mind. 785 Punkte)
    • Cambridge C1
    • 30 Credits in englischsprachigen Fächern
    • Erfolgreich absolviertes Studium in Englisch und

  • Schriftlicher Auswahltest

Kosten & Finanzierung

  • Die Studiengebühren betragen ca. 320 Euro pro Semester

Für noch mehr Infos zum Studiengang und der Hochschule haben wir das Kontaktformular eingerichtet. Einfach ausfüllen und dem Studium noch einen Schritt näherkommen! Kostenlos und unverbindlich.

zurück zur Hochschule