Schließen
Sponsored

Wirtschaftsrecht – Data Security, Social Media und IP-Law

  • Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.)
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Daten kommen im Zeitalter der scheinbar unbegrenzten Datenflut eine äußerst wichtige Rolle zu. Gerade das Thema Datensicherheit ist bedeutsamer als je zuvor. Du kannst dich sowohl für Wirtschaftsrecht als auch für die Themen Social Media, IT- und Medienrecht sowie Datensicherheit begeistern? Dann ist der Wirtschaftsrecht-Studiengang mit dem Schwerpunkt „Data Security, Social Media und IP-Law“ der SRH Hochschule Heidelberg genau das Richtige für Dich.

Nach deinem Abschluss kannst du in verschiedenen Bereichen tätig werden, etwa im Bereich des In- und Out-Licensings von Urheberrechten, Marken oder Patenten sowie im Bereich des IT-Vertragsmanagements und der IT-Compliance. Zu den möglichen Arbeitgebern zählen:

  • IT- und Softwareunternehmen
  • Compliance
  • Schutz & Verwaltung von geistigem Eigentum
  • Öffentlicher Dienstag Sozial- & Wohlfahrtsverbände
  • Betreuungsvereine
  • Gewerkschaften & Träger von Bildungseinrichtungen
  • Personalabteilungen
  • Unternehmensberatungen & Projektberatungen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Vollzeitstudium startet im Wintersemester und erstreckt sich über sechs Semester. Zu Beginn erhältst du eine fundierte Basisausbildung im Wirtschaftsrecht. Im zweiten Semester kannst du aus mehreren praxisnahen Angeboten eine vertiefende Studienrichtung wählen. Bei der interdisziplinären Studienrichtung Social Media, Data Security & IP-Law stehen Fragestellungen rund um Social Media, IT- und Medienrecht sowie Datensicherheit im Vordergrund. Zusätzlich erfährst du mehr über Patent, Marken- und (Software)Urheberrecht. Zu den Studieninhalten gehören unter anderem:

  • Grundlagen des Zivilrechts
  • Vertragsrecht
  • IT-Law & Data Security
  • Rechte des geistigen Eigentums
  • Corporate Governance & Compliance
  • Rechtliche Grundlagen & juristische Methodenlehre
  • Buchführung/Rechnungswesen/Controlling
  • Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

Im sechsten Semester verfasst du deine Bachelorthesis.

Übrigens:
Diesen Studiengang kannst du auch am Standort in Hamburg studieren

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Um zum Studium zugelassen werden zu können, benötigst du allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Zudem hast du die Möglichkeit durch eine abgeschlossene zweijährige Berufsausbildung und dreijähriger Berufserfahrung und einer zusätzlichen Eignungsprüfung, den Studiengang anzutreten. Alle Bewerber/innen müssen zudem das hochschulinterne Bewerbungsverfahren erfolgreich absolvieren. Details dazu findest du auf der Webseite der Hochschule oder bei der Studienberatung.

Kosten:

Die monatlichen Studiengebühren betragen 670 Euro. Hinzu kommt eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 750 Euro.

zurück zur Hochschule