Schließen
Sponsored

Rechtswissenschaft für Rechtsfachwirte

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 5-8 Semester
  • Art Fernstudium

Der Bachelor-Studiengang Rechtswissenschaft für Rechtsfachwirte wurde von der WINGS – Hochschule Wismar speziell für Rechtsanwaltsfachangestellte und Rechtsfachwirte entwickelt. Das Studium ermöglicht den Studierenden einen akademisch anerkannten Bachelorabschluss, der für eine Karriere im mittleren und gehobenen Management qualifiziert. Dabei arbeitet die Hochschule in Kooperation mit der Beuth Hochschule Berlin zusammen.

Das berufsbegleitende Fernstudium ist eine Kombination aus Recht und Wirtschaft und qualifiziert zur Übernahme von Führungsaufgaben in der Wirtschaft und der Verwaltung. Absolventen sind in der Lage innerbetriebliche Prozesse zu steuern, im Personalmanagement tätig zu sein und die Geschäftsführung in rechtlichen und wirtschaftsrechtlichen Belangen zu beraten.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Fernstudium bietet den Studierenden, abhängig von ihrer jeweiligen Vorbildung, zwei Studienoptionen an.

Variante A

Die erste Option richtet sich an Rechtsanwaltsfachangestellte, die berufsbegleitend die Möglichkeit haben, mit einer Regelstudienzeit von 8 Semestern den akademischen Bachelor of Laws zu erlangen. In den ersten drei Semestern findet dabei die Fortbildung zum Rechtsfachwirt statt, die optional mit einer offiziellen Prüfung vor der Rechtsanwaltskammer abgeschlossen werden kann.

Variante B

Die zweite Option kommt für all diejenigen in Frage, die bereits Geprüfte/r Rechtsfachwirt/in sind. Darauf aufbauend und unter Anrechnung der bereits erbrachten Leistungen wird das Studium in einer verkürzten Zeit von fünf Semestern absolviert. Der Studienverlauf findet sowohl in Form eines Onlinestudiums als auch mit einigen wenigen Präsenzveranstaltungen vor Ort statt.

Dabei werden u.a. die folgenden Inhalte thematisiert:

  • Zwangstvollstreckungsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Internationales Privatrecht
  • Kostenrechnung
  • Personalwirtschaft
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Liegenschafts- und Grundbuchrecht
  • Insolvenzrecht
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Vertragsgestaltung
  • Unternehmensführung
  • Steuerlehre
  • Gewerblicher Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht

Die Studienorganisation sieht dabei so aus, dass die ersten vier Semester von der Beuth Hochschule in Berlin verantwortet werden und ab dem fünf Semester dann die WINGS – Hochschule Wismar die Organisation übernimmt.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Die Zulassung zum Studiengang Rechtswissenschaft für Rechtsfachwirte erfolgt, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

Variante A

  • Fachhochschulreife oder
  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachgebundene Hochschulreife

Variante B

  • Nachweis eines erfolgreichen Abschlusses der Prüfung zum/zur Rechtsfachwirt/in

oder

  • Bestehen aller Module der Aufstiegsfortbildung zum/zur Geprüften Rechtsfachwirt/in an der Beuth Hochschule Berlin ohne abschließende Prüfung vor einer Rechtsanwaltskammer sowie
  • Fachhochschulreife oder
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife

Die Studiengebühren belaufen sich auf 1.490 Euro pro Semester.

zurück zur Hochschule